This project has moved. For the latest updates, please go here.

Frei-Kilometer

Inhalt... (verbergen)

Zweck

Die Freikilometer (Bonus) sind als Ausgleich gedacht für Dienste, die der Teilnehmer für die CSO leistet. Beispielsweise eine besonders gründliche Fahrzeugreinigung oder das Erstellen der Abrechnungen.

Berechnung

Die außerhalb von elkato berechneten Freikilometer werden direkt in die Eingabemaske eingetragen und über einen festen Faktor (siehe Einstellungen) in einen Eurobetrag umgerechnet, der bei der Abrechnung von der Rechnungssumme (netto) abgezogen wird.

Damit können z.B. Teilnehmer, die für die CSO Aufgaben übernommen haben, mit einem Bonus von z.B. 20 Freikilometern je Arbeitsstunde entschädigt werden. Die Anzahl von Kilometern, die bei der Erstellung der Rechnung abgezogen werden, berechnet Elkato nach folgenden Regeln:

  • Der Wert eines Freikilometers (z. B. 0,27 EUR/Kilometer) und der maximale Freikilometer-Bonus pro Jahr (in EUR/a) müssen in den Einstellungen global eingegeben werden.
  • Es können maximal so viele Freikilometer von der Rechnung abgezogen werden, wie im Abrechnungszeitraum gefahren wurden.
  • Pro Kalenderjahr gibt es ein Limit  für den maximal pro Teilnehmer abziehbaren Freikilometer- Bonus.
  • Ein evtl. entstehender Überhang von Freikilometern werden in den nächsten Abrechnungszeitraum mitgenommen. Dies auch über die Jahresgrenze hinaus.
  • Die Freikilometer werden auf der Rechnung ausgewiesen.

Anmerkung zur Abrechnung: die Freikilometer sind für den Buchhalter nicht separat sichtbar, da er via Export jeweils nur die Information "Teilnehmernummer" und "Rechnungsbetrag" bekommt. Da sind die Freikilometer dann schon abgezogen. Man sollte also die Freikilometer zusätzlich separat in einer Excel-Liste o.ä. verwalten, damit man eine Jahressumme berechnen kann (und um die Korrektheit des Rechnungen zu prüfen...).

 

Last edited Feb 4 at 5:58 PM by cRzat, version 7