This project has moved. For the latest updates, please go here.

Installation

System-Voraussetzungen

Betriebssystem MS-Windows XP oder neuer (läuft z.B. auch mit Windows Vista).

elkato Abrechnung wird in drei Varianten ausgeliefert:

  1. Die kompilierte Version (MDE)
  2. Die Version für Entwickler (MDB)
  3. Die Version mit Installer (MDE)

Zu 1. Die kompilierte Version
Diese Version beinhaltet die Datenbank Dateien im MDE Format, also die kompilierte Variante. Es ist ein MS Access >= 2003 (32/64 Bit) notwendig.

Zu 2. Die Version für Entwickler
Diese Version beinhaltet die Datenbank Dateien im MDB Format. Es ist ein MS Access >= 2003 (32/64 Bit) notwendig.

Zu 3. Die Version mit Installer
Diese Version ist mit einem Installer ausgestattet. Damit wird keine MS Access Lizenz zur Nutzung der Software benötigt. Es muss mindestens die MS Access Runtime 2007 [URL:https://www.microsoft.com/de-de/download/confirmation.aspx?id=4438] installiert werden, welche alle Dateien zur Ausführung von MS Access Anwendungen beinhaltet.
Die Applikation wird unter
C:\Users\<Windows Benutzer Name>\AppData\Local\elkatoAbrechnung
abgelegt.


Wer benutzt welche Version?
* Wer keine Access Programmier Erfahrung hat, und auch nicht in die Tabellen hinein sehen möchte bzw. dort auch manuelle Änderungen durchführen will, kann die 1. Variante benutzen.
* Wer den VBA Code sehen und lokal bearbeiten möchte kann die Version 2. nehmen.
* Der Installer, also die 3. Version, kann von allen verwendet werden, die keine MS Access Lizenz haben.

* Eine weitere Version zur gemeinsamen Weiterentwicklung steht im TFS zur Verfügung und wird ausschließlich von Entwicklern gewählt, die an der gemeinsamen Entwicklung auf CodePlex teilnehmen wollen.

Ein Nachteil von MDE ist, dass der Zugriff auf den Source Code nicht mehr möglich ist. Um später Fehler zu finden, müssen die Daten möglicherweise in eine MDB transferiert werden, damit der Fehler dort reproduziert und gefunden werden kann. Das hat noch keiner ausprobiert, ich stehe aber interessierten gerne zur Verfügung.

Generell ist der Betrieb mit MS Access 64 Bit wenig getestet. Für Entwickler: Es gibt derzeit keine TFS Anbindung an MS Access 64 Bit.

Download

Download auf CodePlex.
Siehe auch Update.

Das Programm wird als Freeware unter der GPL v3 abgegeben. Die Urheberrechte liegen bei den Vaterstettener Auto-Teilern e.V. und dem Zornedinger Auto-Teilern e.V. Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Korrektheit des Programms. Für etwaige Schäden jeglicher Art wird keine Haftung übernommen. Es wird vorausgesetzt, dass die Anwender mit MS-Access vertraut sind.

Erst-Installation, Dateien

Bitte ein Installationsverzeichnis wählen und die ZIP-Datei in dieses Verzeichnis auspacken. Es werden vier Dateien angelegt:

  • elkatoAbrechnung.mdb; das ist das Programm mit der Benutzeroberfläche
  • elkatoDaten.mdb; das sind die Daten
  • logo.jpg; ein Platzhalter für das Logo Ihrer CSO auf den Abrechnungs-Ausdrucken. Größe ca. 400 x 300 Pixel.
  • elkato.ini; die Einstellungen für Ihre CSO. Bitte nicht von Hand editieren.

Beim Betrieb erstellt MS-ACCESS noch Dateien mit der Dateinamen-Erweiterung .ldb, diese können bei Bedarf nach Programmende gelöscht werden.

Programm-Start

elkatoAbrechnung starten (Doppelklick im Dateimanager). elkatoDaten braucht niemals geöffnet zu werden. elkatoAbrechnung verknüpft bei jedem Start automatisch die Tabellen aus dem Modul elkatoDaten, sodass die darin gespeicherten Daten dem Programm zur Verfügung stehen. Das ist so gemacht, damit Sie bei einer neuen Version einfach das Programm austauschen können, ohne dass die Daten verloren gehen. elkatoAbrechnung hat intern den Pfad (Verzeichnis und Dateinamen) von elkatoDaten gespeichert. Tabellen aus elkatoDaten werden in elkatoAbrechung mit einem Pfeil dargestellt. Dazu müssen alle vier Dateien im selben Verzeichnis installiert sein.

In der Windows-Systemsteuerung muss ein Standard-Drucker gewählt sein, sonst funktioniert der Ausdruck nicht.

Update

Bevor Sie einen Update machen, bitte unbedingt eine Sicherungskopie der vier Dateien (siehe oben) anlegen. Wenn Sie elkatoAbrechnung bereits installiert haben, dann bitte nur die neue Version von elkatoAbrechnung.mdb installieren. Die anderen drei Dateien

  • elkatoDaten
  • elkato.ini und
  • logo.jpg

dürfen nicht überschrieben werden, sonst sind Ihre Daten bzw. Einstellungen weg.

Ältere Versionen

Wenn Sie eine ältere Version von elkatoAbrechnung haben, also 0.xx, 1.xx oder 2.xx dann setzen Sie sich am besten mit dem Entwickler in Verbindung. Jede Version hat eine andere Datenstruktur, elkatoDaten.mdb muss also angepasst werden. Es ist auch noch eine Uralt-Version namens VAT-Prog (über 10 Jahre alt) im Einsatz, auch von dieser Version kann auf die aktuelle Version gewechselt werden.

Einstellungen vornehmen

Bitte öffnen Sie im Hauptfenster den Dialog Einstellungen (unten) und stellen Sie darin die für Ihre CSO passenden Parameter ein.

Daten eingeben

Bei der Erst-Installation müssen in diese fünf Fenster die Vereinsdaten eingetragen werden:

Ehe eine Abrechnung gemacht wird, sollte geprüft werden, ob die Stammdaten korrekt und vollständig sind und ob sie mit den Einträgen im Buchungssystem übereinstimmen (siehe auch RessourcenZuordnung).

Last edited Oct 9, 2016 at 10:19 PM by ckohrt, version 12